Coronavirus

Nachdem der Bunderrat die ausserordentliche Lage beschlossen hat, bedeute dies für unseren Verein somit auch die totale Einstellung der Vereinsübungen bis auf Weiteres.

In Zeiten der Pandemie muss das Wohl und die Gesundheit gefährdeter Menschen im Vordergrund stehen, wodurch wir diesen Entscheid akzeptieren werden.

Wir hoffen auf eine baldige Rückkehr in die Normalität! Im Namen des Vorstandes wünschen wir viel Geduld aber vor allem viel Gesundheit.

IVR 2 Repetition Modul 1

Punkt 20:00 Uhr begrüsste uns Bruno zur Ersthelfer Stufe 2 IVR Übung. Wir erhielten ein Blatt über die Rettungskette, welches wir ausfüllen sollten. Dies überforderte alle, mit ein bisschen Hilfe kamen wir dann auf die richtigen Lösungen. Im weiteren Verlauf des Abends gab es 6 verschieden Posten über Krampfanfälle, Vergiftungen, Bewusstseinsstörungen, Wundbehandlung, die Anwendung eines Druckverbandes und ein Fallbeispiel durfte auch nicht fehlen. Um 22:00 Uhr war die Übung zu ende und wir bedankten uns herzlichst bei Bruno für den super spannenden Abend.

SAMSEN

Wir haben eine neue Gruppe gegründet. Sie nennt sich SAMSEN (SAMariter SENioren). Wir treffen uns 1x pro Monat an einem Freitag-Nachmittag von 14-16 Uhr. Unser Ziel ist es, das Samariterwissen aufzufrischen und zu erhalten, sowie Neuerungen zu erlernen. SAMSEN hat für uns noch eine weitere Bedeutung:

S = Sicherheit
A = Aktiv
M = Miteinander
S = Spass
E = Erleben
N = Neugier

Schon 2x haben wir und getroffen. Am Gründungstreffen haben wir die Themen erarbeitet, welche wir im Jahresprogramm besprechen möchten. Beim "Knochenjass" hatten wir sehr viel Spass und lernten gleichzeitig, wo sich unsere Knochen im Körper befinden.

Beim 2. Treffen hiess das Motto "unsere Denkzentrale" Wir haben die Symptome und die Hilfestellung bei einem Schlaganfall behandelt und danach unser Gehirn einem "Gehirnjogging" unterzogen. Dies wurde mit viel Spass und Eifer absolviert.

Beide Treffen haben wir mit Kaffee und Kuchen sowie einem gemütlichen Schwatz ausklingen lassen. Wir freuen uns auf die nächsten Treffen.
Auskunft erhalten sie bei Gabi Kessler, Samariterverein Waldkirch-Bernhardzell.
Leiterin SAMSEN-Gruppe, 079 243 05 19.