Arztvortrag

Am 4. Februar traf sich der Samariterverein, die Samsen und weitere Interessierte zum öffentlichen Vortrag über das Auge. Wir wurden durch die Augenärztin Dr.med. Karin Künzle und ihrem Mitarbeiter über die Anatomie des Auges aufgeklärt. Ebenfalls wurden uns die Krankheitsbilder Grauer Star, Grüner Star und Makuladegeneration näher gebracht. Uns wurde aufgezeigt, welche Auswirkungen diese Krankheiten auf unser Sehen haben, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und bei welchen Symptomen man schnell reagieren muss. Mit dabei war auch kurioses - so etwa die Antwort auf die Frage: "Wieso läuft die Nase wenn man weint?"
Durch die Tränendrüse werden Tränen abgesondert. Diese wandern via Auge und werden durch die Tränenpünktchen in die Nase oder den Rachenraum abgeleitet.

SAMSEN

Wir haben eine neue Gruppe gegründet. Sie nennt sich SAMSEN (SAMariter SENioren). Wir treffen uns 1x pro Monat an einem Freitag-Nachmittag von 14-16 Uhr. Unser Ziel ist es, das Samariterwissen aufzufrischen und zu erhalten, sowie Neuerungen zu erlernen. SAMSEN hat für uns noch eine weitere Bedeutung:

S = Sicherheit
A = Aktiv
M = Miteinander
S = Spass
E = Erleben
N = Neugier

Schon 2x haben wir und getroffen. Am Gründungstreffen haben wir die Themen erarbeitet, welche wir im Jahresprogramm besprechen möchten. Beim "Knochenjass" hatten wir sehr viel Spass und lernten gleichzeitig, wo sich unsere Knochen im Körper befinden.

Beim 2. Treffen hiess das Motto "unsere Denkzentrale" Wir haben die Symptome und die Hilfestellung bei einem Schlaganfall behandelt und danach unser Gehirn einem "Gehirnjogging" unterzogen. Dies wurde mit viel Spass und Eifer absolviert.

Beide Treffen haben wir mit Kaffee und Kuchen sowie einem gemütlichen Schwatz ausklingen lassen. Wir freuen uns auf die nächsten Treffen.
Auskunft erhalten sie bei Gabi Kessler, Samariterverein Waldkirch-Bernhardzell.
Leiterin SAMSEN-Gruppe, 079 243 05 19.